Archiv der Kategorie: News

Schneetag und mehr fallen aus

Wir haben euch bereits vorgewarnt, dass es im Jahresprogramm Änderungen geben könnte. Schon jetzt ist es soweit. Auf Grund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus fallen alle physischen Pfadiaktivitäten bis auf Weiteres aus.

Wie es weiter geht, ist leider noch offen, auch wir beobachten die Situation weiter und werden so rasch wie möglich das angepasste Programm auf all unseren Kanälen kommunizieren.

Wir bedauern es sehr, euch keine besseren Nachrichten präsentieren zu können. Das Leiterteam und das Abteilungskomitee freuen sich auf den Tag, an dem wir uns gemeinsam mit den Kindern wieder in die tollsten Abenteuer stürzen können. Bis dahin braucht es aber wohl noch etwas Geduld. Das ist auch das einzige, worum wir euch in der aktuellen Situation bitten können, habt Geduld. Denkt dabei an die Worte des Pfadigründers Bi-Pi, der da einst gesagt hat: «Schwierigkeiten sind das Salz des Lebens». Auch wenn unser Leben derzeit richtig fest gesalzen wird, sind wir optimistisch, dass daraus doch noch etwas Gutes entsteht.

D Post isch (fast) do!

Behaltet euren Briefkasten in den nächsten Tagen ganz gut im Auge. In den nächsten Tagen wird ein Couvert mit dem Jahresprogramm und der neusten Ausgabe des Jüstis drin landen. Für alle, die nicht so lange warten wollen, gibt es das Jahresprogramm auch zum Download oder direkt im Kalender. Um in die spannenden Geschichten im Jüsti einzutauchen, müsst ihr euch aber noch ein bisschen gedulden, bis der Pöstler kommt. Aber dann viel Spass beim Lesen und durchstöbern.

Am Samstag 31.10.2020 finden keine Übungen statt

Aufgrund der aktuellen Corona Situation finden am Samstag 31.10.2020 keine Übungen statt. Um die neuen Richtlinien der Pfadi Bewegung Schweiz (PBS) benötigen wir eine etwas längere Vorbereitungszeit. Die neuen Richtlinien der PBS sehen folgende neue Regeln:

  • Masken: Bei Aktivitäten, die drinnen stattfinden oder der Abstand nicht eingehalten werden kann, müssen Pfader, Pios und Leiter eine Maske tragen.
  • Z’Vieri: Die Leiter dürfen keinen Z’vieri mehr verteilen. Das bedeutet, die Kinder sollten ihren z’vieri selber mitbringen.
  • Teilnehmer: Es dürfen nicht mehr als 15 Kinder an einer Übung teilnehmen. Wir werden uns an den kommenden Übungen auch Stufen intern aufteilen. Details könnt ihr jeweils dem Anschlag entnehmen. Hier zu haben wir für die Pfadi Flums beschlossen:

Wer an der Übung NICHT teilnimmt MUSS sich bei dem jeweiligen Stufen Leiter abmelden. Biber: Cirrus, Wölfe: Bambi, Pfader: Garfield, Pios: Nala

Wir werden fortan Woche für Woche entscheiden, ob und wie die weiteren Übungen stattfinden können.

Biberweekend findet statt, das Justusfest ist abgesagt.

Leider hat sich die Lage bezüglich des Coronavirus in der Schweiz wieder zugespitzt. Dies hat Folgen für die Pfadi. So wird das Justusfest in diesem Jahr abgesagt. Das Biberweekend wird unter einem strengen Schutzkonzept durchgeführt.

Erfreulich ist aus unserer Sicht, dass die üblichen Samstagsaktivitäen weiterhin erlaubt sind. Auch das Biberweekend ist unter einem angepassten Schutzkonzept möglich. Die Anmeldung findest du hier. Doch aufgrund der zugespitzten Lage hat die Pfadibewegung Schweiz sein Schutzkonzept angepasst. Neu gilt:• Bei Veranstaltungen im Aussenbereich gilt Maskenpflicht, sofern der Abstand von 1.5 m nicht eingehalten wird.• Bei Veranstaltungen im Innenbereich gilt Maskenpflicht.• Ausnahmen können gemacht werden beim Essen, Trinken, Schlafen und bei intensiven sportlichen Aktivitäten.• Kinder bis 12 Jahre sind von der Maskenpflicht befreit. Das heisst konkret, sie gilt nicht für Biber und Wölfe, jedoch für Pfader, Pios und Leiter.

Das Justus Fest findet nicht statt

Wir verzichten auf die Durchführung des Justus Festes am 21. November 2020. Dies hat mehrere Gründe. Zum einen ist die Gefahr einer Ansteckung bei solch einem Event zu gross, als dass wir die Verantwortung dafür übernehmen könnten. Aufgrund der geltenden Verordnung des Bundesrates wäre dies nur erschwert möglich. Hinzu kommt, dass wir nach den neuen Vorgaben der Pfadibewegung Schweiz keine Aktivität mit mehr als 100 Personen durchführen dürfen. Wir werden jedoch trotzdem dafür sorgen, dass es euch an diesem Abend nicht langweilig wird. Wir werden ein Video veröffentlicht, in dem wir für entsprechenden Ersatz sorgen. Am 7. November ist daher eine Ganztagesaktivität geplant. An diesem Tag werden wir die Inhalte für dieses Video produzieren.